Word 2010 / 2013 / 2016

Microsoft Word 2007 besitzt eine neue, intuitive Benutzerführung.word
Die überarbeitete Benutzeroberfläche und die innovativen neuen Features sorgen für weitaus kürzere Bearbeitungszeiten.
Die neue Version von Microsoft Word glänzt durch hohe Stabilität, weitreichende Sicherheitsmerkmale und verbesserte Funktionen zum gemeinsamen Bearbeiten von Dokumenten im Team.
Für eine reibungslose Bearbeitung von Dokumenten sorgen eine Reihe leistungsstarker Bearbeitungs- und Korrekturfunktionen. Fertige Dokumente können zur Überprüfung an Kollegen verschickt werden, Anwender können die getätigten Änderungen dank innovativer Anzeigekonzepte schnell prüfen.

GrundlagenAufbauSeriendruckUmstieg von 2003

Grundlagen

Termine
Tageskurs Word 2010 / 2013 / 2016 Grundlagen  Di. 13.06.17 + Mi. 14.06.17 € 249 08:30 – 16:30 Uhr 16 Std.
Tageskurs Word 2010 / 2013 / 2016 Grundlagen Mi. 16.08.17 + Do. 17.08.17 € 249 08:30 – 16:30 Uhr 16 Std.
Samstagskurs  Word 2007 / 2010 / 2013 Grundlagen  Auf Anfrage € 249 08:30 – 16:30 Uhr 16 Std.

 

Dauer: 16 Stunden
Empfohlene Vorkenntnisse:
PC-Grundlagenkurs oder gleichwertige Kenntnisse.
Seminarinhalte:

  • Ribbon/Menüband
    • Zuletzt verwendet (AnPin-Funktion)
    • Schnellzugriff für „Zuletzt verwendet“
    • Schnellstartleiste und Statusleiste
    • Ansichten und Zoom
  • Textbearbeitung
    • Nicht druckbare Zeichen und Umbrüche
    • Schnelles Bewegen im Text
    • Markierte Textteile verschieben/Kopieren
    • Textgestaltung über Symbole
    • Format übertragen
    • Verschieben / Kopieren
  • Erweiterte Textgestaltung
    • Format – Zeichen
    • Absatzformate
    • Unterschied Zeichenformat / Absatzformat
    • Rahmen und Schattierung / Hervorhebungen
    • Einfügen von Sonderzeichen
    • Numerierung und Aufzählungen
  • Rechtschreibprüfung
    • Automatische Fehleranzeige
    • Rechtschreibprüfung
    • Autokorrektur und Extras-Anpassen
    • Schnellbausteine (Textbausteine) erstellen
    • Silbentrennung
  • Druck
    • Seite Einrichten
    • Drucken / Druckvorschau
  • Tabulatoren und Tabellen
    • Tabulatoren setzen und ändern (rechts/links/zentriert/dezimal)
    • Grundlegende Tabellenbearbeitung (Einfügen/löschen/Spaltenbreite)
    • Formatierung von Tabellen (Rahmen und Schattierung)
  • Grafiken in Word
    • Mit Text in Zeile / Textfluss-Optionen
    • Anker
    • Screenshots

Aufbau

Termine
Tageskurs Word 2010 / 2013 / 2016 Aufbaukurs Mo. 17.07.17 + Di. 18.07.17 € 319 08:30 – 16:30 Uhr 16 Std.

 

Dauer: 16 Stunden
Empfohlene Vorkenntnisse:
Word Grundlagenkurs oder gleichwertige Kenntnisse.

Seminarinhalte:

  • Menüband selbst ändern (Nur bei Bedarf)
  • Initiale
  • Kopf- und Fußzeilen
  • Felder und Feldfunktionen (Seitennummer)
  • Datum aktualisierbar einfügen
  • Dokumentvorlagen erstellen und verändern
  • Formatvorlagen erstellen und verändern
  • Grafiken und Textfluss
  • Zeichnen
  • Abschnitte
  • Spalten
  • Fußnoten
  • Dokumentstruktur anzeigen
  • Gliederungsansicht
  • Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis
  • Stichwortverzeichnis
  • Textmarken
  • GeheZu
  • Querverweise
  • OLE-Objekte
  • Excel-Tabellen einbetten
  • Feldfunktionen (Berechnungen)
  • Formularfelder und Abschnitte
  • Seriendruck
  • Dokumentschutz und Kennwörter
  • Die Überarbeitungsfunktion

Seriendruck

Termine
 Tageskurs  Word 2010/2013/2016 Seriendruck Auf Anfrage 199 € 8:30 – 16:30 Uhr 8 Std.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen des Word Seriendrucks
  • Die Arbeitsschritte zur Serienbrief-Erstellung
  • Serienbriefe in der Praxis
    • Anschreiben
    • Grafiken integrieren
    • Verzeichnisse anfertigen
    • Briefumschläge oder Adressetiketten bedrucken
    • Word Serienbriefe mit Outlook versenden
  • Datensätze sortieren und filtern
    • Datensätze sortieren
    • Datensätze filtern
    • Bedingungen mit UND oder ODER verknüpfen
  • Regeln
    • Regeln verwenden
    • Unterschiedliche Textpassagen ausgeben
    • Text genau positionieren
    • Seriendruckfelder korrekt anordnen
    • Verschachtelte Regeln
    • Serienbriefe mit Nummerierung versehen
    • Serienbriefe ohne Seitenwechsel erzeugen
  • Word Serienbriefe durch Felder individualisieren
    • Felder in Serienbriefen verwenden
    • Fill-in-Felder
    • Ask-Felder
    • Ref-Felder
    • Berechnungen mit Textmarken
    • Individuelle Grafiken für jeden Datensatz
  • Aus Word mit externen Datenquellen arbeiten
    • Andere Datenquellen anbinden
    • Datenquellen strukturieren
    • Steuersatz zu Datenquellen
    • Seriendruckfelder
    • Tipps zum Verwenden verschiedener Datenquellen
  • Firmenspezifische Übungen
  • Training zum effektiven und zeitsparendes Arbeiten

Umstieg von Word 2003

Es können im Rahmen des Umsteiger-Seminars nur die Unterschiede zwischen den Programmversionen erklärt werden.Der Kurs erläutert keine Basiskenntnisse in Word!

Für manche Themengebiete werden diese zwingend vorausgesetzt.

Sind größere Wissenslücken vorhanden, müssen diese zu Lasten des restlichen Kursumfangs nachgeholt werden.

Termine
Termine auf Anfrage

Seminarinhalte:

  • Datenaustausch
    • Datentypen / Dateiendungen
    • Kompatibilität mit alten Versionen
  • Ribbon/Menüband
    • Wichtig: Verhalten bei unterschiedlich breiten Monitoren
    • Ein- / Ausblenden durch Doppelklick
    • Fehlende Funktionen anzeigen
    • Zuletzt verwendet (AnPin-Funktion)
    • Schnellzugriff für „Zuletzt verwendet“
    • Menüband selbst ändern Drucken / Druckvorschau
  • Schnellstartleiste
    • Hinzufügen von Symbolen
    • Befehle die NICHT im Menüband sind
    • Über/Unter Menüband
  • Statusleiste
    • Anpassen
    • Ansichten
    • Zoom
  • Neue und veränderte Funktionen in Word
    • Neue Schriftart: Calibri (ohne Serifen) (Voreinstellungen ändern)
    • Neue Zeilenabstände (Voreinstellungen ändern)
    • Abstände nach Absatz (Voreinstellungen ändern)
    • SmartArt
    • Neues Handling von Kopf/Fußzeilen
    • Vereinfachtes Handling von Grafiken
    • Schritte zum Reproduzieren eines Problems aufzeichnen
    • Erweiterte Zeichenformatierung
    • Screenshots direkt im Dokument erzeugen
    • Neue Formularfelder
    • Neues Konzept der Formatvorlagen